BMW i3 Datenblatt: Reichweite, Preis, Ladezeiten

Der BMW i3 setzt auf Nachhaltigkeit und beim Gewicht auf Purismus. Der kompakte Strom-Flitzer wurde von Grund auf als Elektroauto entworfen und glänzt mit Leichtbau und durchdachtem Design.

BMW hat den i3 konsequent als Elektroauto entworfen und dabei besonders auf Leichtbau und Nachhaltigkeit geachtet.
Bild 1 von 86

BMW hat den i3 konsequent als Elektroauto entworfen und dabei besonders auf Leichtbau und Nachhaltigkeit geachtet.

© BMW

Das Konzept des BMW i3 schlägt sich am auffälligsten in der Wahl der verwendeten Materialien nieder: Ein leichtes Fahrgestell aus Aluminium und die Carbon-Karosserie gleichen das Mehrgewicht der Antriebsbatterie aus.

Der Innenraum präsentiert sich untypisch für einen BMW: Türverkleidungen und Instrumententafel bestehen aus einer nachwachsenden Naturfaser und wahlweise offenporigem Eukalyptusholz aus zertifizierter Forstwirtschaft. Die textilen Sitzbezüge des BMW i3 sind aus recyceltem Polyester und werden ebenso nachhaltig produziert wie das Exterieur aus 25 Prozent wiederverwendetem Kunststoff.

BMW i3: Nachhaltigkeit und Fahrspaß

Beim Einsteigen fällt die hohe Sitzposition auf. Wie in einem SUV thront man auf den überraschend bequemen Sitzen und genießt dank tiefgezogener Seitenfenster eine gute Aussicht. Den gewohnten Schalthebel und analoge Anzeigen sucht man vergebens. Stattdessen verbaute BMW über der Mittelkonsole des zwei große Displays, auf denen alle relevanten Daten des i3 angezeigt werden.

An der üblichen Stelle des Zündschlosses sitzt ein Start-Knopf und ein Schalter für die Wahl zwischen Vorwärts- und Rückwärtsgang. Beim Ausparken lässt der kleine Wendekreis (9,86 Meter) ahnen, dass sich der BMW i3 im innerstädtischen Verkehr am wohlsten fühlt.

Mit 250 Nm Drehmoment und 170 PS lässt der BMW i3 vor allem beim Start viele andere Autos locker hinter sich. Aber auch am Ortsausgang ist der Fahrspaß nicht zu Ende: In nur 7,2 Sekunden beschleunigt der BMW i3 auf Tempo 100.

Das Gewicht der Batterie sorgt für einen tiefen Schwerpunkt und trotz der dünnen Reifen überraschend stabile Straßenlage. Mit dem überarbeiteten Modell (94 Ah) hat BMW 2016 einen größeren Akku mit 33 kWh Kapazität und optional dreiphasiges Laden mit bis zu 11 kW eingeführt. Einziger Wermutstropfen bei diesem durchdachten Stromer ist der hohe Anschaffungspreis.

BMW i3: Reichweite und Alltagstauglichkeit

Für den BMW i3 ist eine maximale NEFZ-Reichweite* von bis zu 300 km angegeben. Diese Variiert allerdings nach Fahrmodi, Außentemperatur und dem Einsatz von Komfortfunktionen. Wenn sich das Termometer nämlich in winterliche Regionen begibt, dann kann die Reichweite deutlich geringer ausfallen. Durch das Einschalten entsprechender Fahrmodi lassen sich aber noch ein paar zusätzliche Meter herauskitzeln.

Wenn die Ladeanzeige unterwegs in den roten Bereich rutscht, lassen sich nahegelegene Ladestationen aber als Sonderziele über das eingebaute Navigationssystem finden.

Solange also nicht über längere Strecken mit dem Auto gependelt werden muss, ist der BMW i3 durchaus Alltagstauglich.

BMW i3: Akku und Ladezeit

Der Akku des BMW i3 kann auch an einer normalen Haushaltssteckdose aufgeladen werden. Hier muss man dann allerdings etwas Geduld haben, denn bei der 22 kWh Version des Akkus kann das Aufladen bis zu acht Stunden dauern.

Deutlich schneller geht es da schon mit der BMW Wallbox für die Garage (fünf Stunden) oder mit der Schnellladeoption (30 Minuten).

BWM i3: Datenblatt

Preis

Kaufpreis inkl. Akku

ab 34.950 Euro (60 Ah)

 

Akku

Ladekapazität22 kWh / 33 kWh

 
Verbrauch und Reichweite

Verbrauch

12,9 kWh auf 100 km

Alltagsreichweite

ca. 120 km / ca. 180 km

NEFZ-Reichweite*

190 km / 300 km

 
Geschwindigkeit und Antrieb

Beschleunigung (0 auf 100 km/h)

7,2 Sekunden

Höchstgeschwindigkeit

150 km/h

Max. Leistung

170 PS (125 kW)

Max Drehmoment

250 Nm

 
Ladetechnik und Ladedauer

2,3 kW - „Haushalts-Stecker“

8,5 Stunden / 12 Stunden

3,7 kW - Typ 2 (1-phasig, 16 A)

6 Stunden / 9 Stunden

7,4 kW - Typ 2 (1-phasig, 32 A)

3 Stunden / 4,5 Stunden

11 kW - Typ 2 (3-phasig 16 A)- / 3 Stunden

50 kW - CCS

0,5 Stunden / 0,7 Stunden

 
Maße und Gewichte

Abmessungen L x B x H

4,00 m, 1,77 m, 1,58 m

Volumen Kofferraum

260-1100 Liter

Leergewicht

1.195 kg

Die normierte und theoretische Reichweitenmessung nach dem Standard „Neuer Europäischer Fahrzyklus (NEFZ)“ von 1996 wird auf dem Rollenprüfstand ermittelt. Die dabei ermittelte Reichweite kann aufgrund optimierter Bedingungen deutlich über dem realen Wert liegen.

In den beiden folgenden Videos erhalten Sie noch weitere Informationen über das Elektroauto von BMW.

Kommentare
Auch Interessant
Elektroauto-News
Im vergangenen Monat hat BMW so viele Elektrofahrzeuge abgesetzt wie noch nie zuvor.mehr
Der Automobilzulieferer Bosch arbeitet an eigenen E-Shuttles und Mobilitätsdiensten für die Zukunft.mehr