Smart Fortwo ED Datenblatt: Reichweite, Preis, Ladezeiten

Wer sich für einen Smart entscheidet, weiß im Vorfeld von dem eingeschränkten Platzangebot im Wageninneren. Als Familienkutsche ist der Zweisitzer eher ungeeignet, als elektrischer Stadt- oder Zweitwagen dafür erste Wahl.

Seit Juni 2017 steht die zweite Generation des Smart ED (Electric Drive) für einen Preis ab 21.940 Euro bei den Händlern.
Bild 1 von 40

Seit Juni 2017 steht die zweite Generation des Smart ED (Electric Drive) für einen Preis ab 21.940 Euro bei den Händlern.

© Daimler AG

Wie seine Brüder mit Benzinmotor ist der Smart ED für den innerstädtischen Fahrbereich optimiert: Mit seinem extrem kleinen Wendekreis und 2,70 Metern Länge (Kürze) ist er bequem quer in einer Parklücke abzustellen. Im Stop-and-Go-Modus des Stadtverkehrs kann der Permanent-Magnet-Motor der Elektro-Version seine Vorzüge voll ausspielen: Die 130 Newtonmeter Drehmoment der ersten Smart-Generation lassen den Zweisitzer an der grünen Ampel regelrecht losfliegen. Noch etwas mehr, nämlich 160 Nm und kurzzeitig bis zu 60 kW (82 PS) bietet die zweite Generation des Elektro-Smart. In knapp fünf Sekunden erreicht er Tempo 60 – und das völlig ruckelfrei, denn der Elektromotor kommt ohne Gangwechsel aus und das volle Drehmoment liegt vom Start weg an.

Innenraum und Komfort

Elektrische Fensterheber und elektrisch verstellbare Rückspiegel, Glasdach, Sitzheizung und 7"-Touch-Navigation: Der Smart lässt sich mit vielen Annehmlichkeiten ausstatten. Für heiße Sommertage bietet die Klimaanlage des Smart ein raffiniertes Gadget: Per Smartphone-App lässt sich der Wagen vorkühlen während er an der Ladestation hängt – das spart Fahrstrom. Über die App lässt sich außerdem der Ladezustand überprüfen und der Wagen im Winter auch vorheizen.

Zweite Generation steht bei den Händlern

Seit Sommer 2017 hat man beim neuen Smart Electric Drive die Wahl zwischen Zwei-, Viersitzer und Cabrio. Der Einstiegspreis liegt bei 21.940 Euro für den Zweisitzer, die weitere Sitzreihe kostet 660 Euro mehr und für 25.200 Euro gibt es das Cabrio. Gegen Aufpreis soll sich die Ladeleistung bald von 4,6 kW auf 22 kW aufrüsten lassen - diese Option steht voraussichtlich ab März 2018 zur Verfügung. Damit ist der Smart ED in 45 Minuten zu 80% geladen und in etwa einer Stunde wieder voll und startklar für rund 120 km elektrisches Fahren.

Download aktuelle Preisliste (PDF) bei smart.com


Preis

Kaufpreis inkl. Akku

ab 21.940 Euro


Akku

Ladekapazität17,6 kWh


Verbrauch und Reichweite

Verbrauch

14,3 kWh auf 100 km

Alltagsreichweite

ca. 120 km

NEFZ-Reichweite*

145 km / 160 km


Geschwindigkeit und Antrieb

Beschleunigung (0 auf 100 km/h)

11,5 Sekunden

Höchstgeschwindigkeit

125 km/h

Max. Leistung

75 PS (55 kW) / 82 PS (60 kW)

Max Drehmoment

130 Nm / 160 Nm


Ladetechnik und Ladedauer

2,3 kW - "Haushalts-Stecker"

8 Stunden

3,3 kW - Typ 2 (1-phasig, 16 A)

5,5 Stunden

4,6 kW - Typ 2 (3-phasig, 16 A)4 Stunden (nur 2017)
11 kW - Typ 2 (3-phasig, 16 A)2 Stunden (nicht für 2017)

22 kW - Typ 2 (3-phasig, 32 A)

1 Stunde (nicht für 2017)


Maße und Gewichte

Abmessungen L x B x H

2,70 m, 1,56 m, 1,57 m

Volumen Kofferraum

220-340 Liter

Leergewicht

1.000 kg

* Die normierte und theoretische Reichweitenmessung nach dem Standard „Neuer Europäischer Fahrzyklus (NEFZ)“ von 1996 wird auf dem Rollenprüfstand ermittelt. Die dabei ermittelte Reichweite kann aufgrund optimierter Bedingungen deutlich über dem realen Wert liegen.

Kommentare
Auch Interessant
Elektroauto-News
Auf der Detroit Auto Show hat Nissan das SUV-Konzept Xmotion enthüllt.mehr
Das Model 3 von Tesla soll bald ein neues Feature bekommen.mehr