BMW 330e: neue Plug-in-Limousine

14.08.2019 - 15:15 Uhr von D. Raht
14.08.2019

Neuer 3er Plug-in-Hybrid mit längerer elektrischer Reichweite von bis zu 66 Kilometern.

Den neuen BMW 330e gibt es ab 51.550 Euro.
Bild 1 von 1

Den neuen BMW 330e gibt es ab 51.550 Euro.

 © BMW Group

Die neue BMW 3er Limousine mit Plug-in-Hybrid kommt nun wie im letzten Jahr angekündigt auf den Markt. Im Vergleich zum Vorgängermodell wurde die elektrische Reichweite erhöht und die CO2 Emissionen verringert. Der sogenannte XtraBoost soll für ein intensiveres Beschleunigungserlebnis sorgen.

Die elektrische Reichweite der neuen BMW Limousine wurde um mehr als 50 Prozent zum Vorgängermodell erhöht. 66 Kilometer sollen laut BMW im rein elektrischen Fahrmodus zurückgelegt werden (auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ zurückgerechnet). Die Verbrauchs- und Emissionswerte sind um mehr als 15 Prozent im Vergleich zum Vorgängermodell reduziert auf 1,9 bis 1,6 Liter je 100 Kilometer und auf 43 bis 37 Gramm pro Kilometer bei einem Fahrzeug der Basisausstattung in Deutschland.

Dank XtraBoost bis zu 215 kW/292 PS

Die neue Limousine hat einen zwei Liter großen Vierzylinder-Ottomotor mit 135 kW/184 PS und einen Elektromotor mit 83 kW/113 PS. Ihre Höchstgeschwindigkeit ist 230 km/h; im rein elektrischen Betrieb sind es 140 km/h. XtraBoost, den es serienmäßig gibt, steigert die Leistung des Plug-in-Hybrid-Antriebs auf bis zu 215 kW/292 PS und sorgt für eine starke Beschleunigungskraft. Von null auf 100 km/h kommt der neue BMW 330e laut dem bayrischen Fahrzeughersteller in 5,9 Sekunden. Die neue BMW 330e Limousine startet bei einem Basispreis von 51.550 Euro.

Auch Interessant
Elektroauto-News
Im Vergleich zum Juli 2018 sind die Elektrofahrzeug-Absatzzahlen bei BMW leicht zurückgegangen.mehr
Neue Prüfverfahren sollen die Entwicklung von Elektroautos beschleunigen und vergünstigen.mehr