BMW präsentiert Elektroauto im 3er-Format

12.09.2017 - 14:45 Uhr von Lukas Lauterbach
12.09.2017

BMW stellt auf der IAA mit dem BMW i Vision Dynamics eine Studie vor, die als Elektroauto im 3er-Format zwischen den i-Modelle i3 und i8 angesiedelt ist. Optisch ist der BMW i Vision Dynamics wieder klar als BMW zu erkennen.

Die Frontscheibe zieht sich ünber das Glasdach bis zur
Heckscheibe hin. Die große Glasfläche soll für ein großzügiges
Raumgefühl sorgen.
Bild 1 von 33

Die Frontscheibe zieht sich ünber das Glasdach bis zur Heckscheibe hin. Die große Glasfläche soll für ein großzügiges Raumgefühl sorgen.

© BMW

Mit dem BMW i Vision Dynamics zeigt BMW auf der IAA, wie sich der Konzern die Zukunft der Elektromobilität zwischen i3 und i8 vorstellt: 600 km rein elektrische Reichweite, über 200 km/h Spitzengeschwindigkeit und eine Beschleunigung 0-100 km/h in 4 Sekunden. „Im Jahr 2025 werden wir 25 Modelle mit elektrifiziertem Antrieb anbieten, davon zwölf rein-elektrisch.“, sagt Konzernchef Harald Krüger bereits im Vorfeld der IAA.

Kaum sichtbare Fugen und die bündige Integration der Scheiben in den Fahrzeugkörper sollen dem Elektroauto laut BMW einen „modernen und technischen Gesamteindruck“ verleihen. Zum Antrieb des BMW i Vision Dynamics gibt es noch keine Angaben und auch über autonome Fahrfunktionen, wie sie verschiedene andere Hersteller ankündigen oder wie Tesla sie bereits im Straßenbetrieb einsetzt, schweigt sich BMW noch aus.

„Wir entwickeln klar auf die höchste Stufe, also Level 5, hin. Je nach Gesetzeslage können dann die entsprechenden Funktionen freigeschaltet werden“, sagt BMW-Entwicklungsvorstand Klaus Fröhlich gegenüber Auto Motor Sport. Was dann tatsächlich im späteren Serienfahrzeug verbaut ist, lässt sich noch nicht sagen. Noch fehlt ohnehin ein entscheidender Schritt: „Für Level 3 benötigt man einen Laserscanner, für Level 5 aber fünf - und zwar deutlich bessere und günstigere, als sie uns heute zur Verfügung stehen“, erklärt Fröhlich.

Kommentare
Auch Interessant
Elektroauto-News
BMW zeigt sich zufrieden mit Elektroauto-Absatz.mehr
Focus Online und Bähr & Fess Forecasts haben die Restwertriesen 2021 gekürt.mehr