Dänisches Startup bietet E-Bike-Sharing in Berlin

07.06.2019 - 13:30 Uhr von S. Brandenburg
07.06.2019

Mit einer Erweiterung seines Fahrzeugangebots reagiert das Bike-Sharing-Unternehmen Donkey Republic nach eigenen Angaben auf die steigende Nachfrage nach Sharingfahrzeugen.

Mit E-Bikes und einem Nachhaltigkeitskonzept will das
Kopenhagener Startup Donkey Republic den Berliner Sharing-Markt für
sich gewinnen.
Bild 1 von 1

Mit E-Bikes und einem Nachhaltigkeitskonzept will das Kopenhagener Startup Donkey Republic den Berliner Sharing-Markt für sich gewinnen.

 © Donkey Republic

Das 2015 an den Start gegangene Bikesharing-Startup Donkey Republic aus Kopenhagen hat erstmals sein Fahrzeug-Angebot um E-Bikes ergänzt. Als Standort für die Erprobungsphase hat sich das Unternehmen für die deutsche Hauptstadt entschieden. Ab sofort stehen in Berlin die ersten 100 E-Bikes zur Ausleihe bereit. Perspektivisch will Donkey Republic das Angebot erweitern, wenn der neue Service positiv angenommen wird.

"Berlin ist eine hochinteressante Stadt mit steigender Nachfrage nach einer größeren Vielfalt an Sharingfahrzeugen. Wir wissen, dass die Berliner sehr umweltbewusst sind und freuen uns darauf zu sehen, wie sie unsere neuen E-Bikes annehmen", erklärt Donkey Republic’s CMO Tobias Dara Kankelborg und fügt hinzu: "Berlin hat ein großes Stadtgebiet. Für umweltbewusste Bewohner kann es schwierig sein, ohne Auto von einem Ende der Stadt zum anderen zu gelangen. Wir wollten den Berlinern eine neue Option eröffnen, eine die zuverlässig ist, umweltfreundlich und einfach zu handhaben. Und dass so nebenbei der Verkehr reduziert wird, schadet ja auch nicht."

Reparieren statt Wegwerfen

Das Thema Nachhaltigkeit ist dem Sharing-Startup nach eigener Aussage besonders wichtig. Die Batterien der orangenen E-Bikes sollen am Ende ihrer Lebenszeit recycelt werden, um die wertvollen Rohstoffe zu bewahren. Außerdem will das Unternehmen defekte E-Bikes in einer eigenen Werkstatt in Berlin reparieren und nicht entsorgen, was kein Standard in der Branche sein soll.

Zum Start des neuen Angebots lockt das junge Unternehmen Interessenten mit bis zu 2 Stunden Gratis-Stunden, in enen die E-Bikes getestet werden können. Der Aktionscode lautet EBIKE2 und kann bis zum 23. Juni 2019 eingelöst werden.

Auch Interessant
Elektroauto-News
Im Vergleich zum Juli 2018 sind die Elektrofahrzeug-Absatzzahlen bei BMW leicht zurückgegangen.mehr
Neue Prüfverfahren sollen die Entwicklung von Elektroautos beschleunigen und vergünstigen.mehr