E-Flugzeug von Yuneec erhält Zulassung

13.02.2018 - 13:45 Uhr von S. Brandenburg
13.02.2018

Eines der ersten 2-sitzigen E-Flugzeuge hat die Luftraum-Zulassung erhalten.

Das E-Leichtflugzeug Yuneec E430 .
Bild 1 von 1

Das E-Leichtflugzeug Yuneec E430 .

 © obs/Yuneec Europe GmbH

Nach dem Boden erobert die Elektromobilität langsam auch die Lüfte: Als eines der ersten 2-sitzigen Elektroflugzeuge überhaupt hat das E430 des Drohnenherstellers Yuneec eine Zulassung für den europäischen Luftraum bekommen.

In die Entwicklung des Yuneec E430 floss nach Unternehmensangaben das technische Know-How aus den gesammelten Erfahrung im UAV-Bereich (Unmanned Aerial Vehicles). Angetrieben wird das Elektro-Leichtflugzeug von einem 48-kW-E-Motor, der im Betrieb mit maximal 45,5 dB sehr leise sein soll. Laut Yuneec erreicht der E430 eine maximale Fluggeschwindigkeit von 198 km/h sowie bis zu 2 Stunden Flugdauer.

Klimabilanz des Flugverkehrs kann durch Elektromobilität verbessert werden

Jörg Schamuhn, CEO von Yuneec Europe, sieht großes Potenzial: "Flugzeuge mit elektrischem Antrieb können die Luftfahrtbranche grundlegend revolutionieren und schadstoffarmes Reisen auch im Flugverkehr stärken. Daher macht uns die strengen Sicherheitskriterien unterworfene Einzelzulassung eines der ersten zweisitzigen Elektromotorflugzeuge in Europa sehr stolz."

Kommentare
Auch Interessant
Elektroauto-News
Tesla-Chef Elon Musk kündigte günstigere Tesla Model 3 an.mehr
Im 12. Dienstwagencheck der Deutschen Umwelthilfe zeigen sich die Regierungsvertreter nicht besonders umweltfreundlich.mehr