Kia e-Niro kann ab Mitte Dezember bestellt werden

06.12.2018 - 13:30 Uhr von S. Brandenburg
06.12.2018

Kias neuer E-SUV soll u.a. durch eine kombinierte Reichweite von bis zu 455 Kilometer überzeugen.

Den Kia Niro gibt es bald mit drei verschiedenen
elektrifizierten Antrieben.
Bild 1 von 1

Den Kia Niro gibt es bald mit drei verschiedenen elektrifizierten Antrieben.

 © KIA

Kia hat den Marktstart seines neuen Elektro-SUV e-Niro verkündet: Das Crossovermodell soll  seine Marktpremiere in Deutschland am 6. April 2019 feiern. Bestellt werden kann der Kia e-Niro bereits ab dem 10. Dezember 2018, die Preise starten bei 34.290 Euro für die Einstiegsversion des Elektroautos.

Nach der Hybrid- und der Plug-in-Hybrid-Version ist der e-Niro die dritte Variante des Kia Modells, das speziell für elektrifizierte Antriebe entwickelt wurde. Laut Kia verfügt die reine Elektro-Version durch das im Fahrzeugboden integrierte Akku-Paket über die nahezu gleichen Innenraum-Dimensionen wie die Hybrid-Variante.

Serienmäßig schnellladefähig

Kia bietet den E-SUV mit unterschiedlichen Motorisierungen und Batteriekapazitäten an. Das Basismodell verfügt über einen 100 kW-Elektromotor und einen 39,2 kWh-Akku. Die kombinierte Reichweite beziffert Kia nach dem neuen WLTP-Standard mit 289 Kilometer. Die stärkere e-Niro-Version leistet 150 kW und ist mit einer 64 kWh-Batterie bestückt, die dem E-SUV eine Reichweite von bis zu 455 Kilometern (WLTP) ermöglichen soll – bis vor kurzem war noch von einer kombinierten Reichweite von bis zu 485 Kilometer die Rede, aber diesen Wert hat Kia nun nach unten korrigiert. Im City-Zyklus soll die Reichweite sogar bis zu 615 Kilometer betragen.

An Bord ist ein Schnellladeanschluss mit CCS-Stecker, über den sich der Akku an einer 100 kW-Ladestation in 42 Minuten von 20 auf 80 Prozent aufladen lässt, so Kia. Zudem verfügt das Elektrofahrzeug auch über eine 220-Volt-Steckdose, wodurch der e-Niro bei Bedarf unterschiedliche Geräte mit Strom versorgen kann.

7 Jahre Garantie auf die Batterie

In der Basisausführung Edition 7 startet der Kia e-Niro mit 100 kW-Motor bei 34.290 Euro. Für die leistungs- und reichweitenstärkere 150 kW-Version ruft Kia einen Startpreis von 38.090 Euro auf. Die 7-Jahres-Herstellergarantie bezieht sich laut Kia auch auf das Batteriepaket.

Auch Interessant
Elektroauto-News
Im vergangenen Monat hat BMW so viele Elektrofahrzeuge abgesetzt wie noch nie zuvor.mehr
Der Automobilzulieferer Bosch arbeitet an eigenen E-Shuttles und Mobilitätsdiensten für die Zukunft.mehr