Model 3 wird ab Februar in Europa ausgeliefert

06.12.2018 - 13:30 Uhr von S. Brandenburg
06.12.2018

Das Tesla Model 3, für das weltweit hunderttausende Vorbestellungen vorlagen, kommt nun auch nach Europa.

Das Model 3 ist Teslas Hoffnungsträger und kommt in wenigen
Monaten auch in Europa auf den Markt.
Bild 1 von 1

Das Model 3 ist Teslas Hoffnungsträger und kommt in wenigen Monaten auch in Europa auf den Markt.

 © Tesla

Das Tesla Model 3 kommt in Kürze auch in Europa auf den Markt. Die ersten europäischen Kunden sollen im Februar ihr Fahrzeug in Empfang nehmen. Zu Beginn werden nur die Top-Versionen des  Model 3 erhältlich sein, die in Aussicht gestellten günstigeren Basisversionen der kompakten E-Limousine sollen zu einem späteren Zeitpunkt auf den Markt kommen.

In Deutschland kann die Longe Range Version des Tesla Model 3 ab 57.900 Euro bestellt werden, die eine Reichweite von 544 Kilometer (nach WLTP) bieten soll. Die leistungsstärkere, aber in ihrer Reichweite etwas reduzierte (530 km) Performance Version ist ab 68.600 Euro erhältlich. In Österreich werden die beiden Model 3 Varianten ab 58.300 Euro bzw. 69.100 Euro verfügbar sein.

Ein günstiges Model 3 lässt noch auf sich warten

Wie Tesla auf seiner Webseite mitteilt, sollen alle 2018 eingegangenen Bestellungen noch in der ersten Jahreshälfte 2019 ausgeliefert werden. Ein günstigeres Basismodell mit einer voraussichtlichen Reichweite von etwa 350 Kilometer soll nach Aussage des kalifornischen Elektroauto-Herstellers in der zweiten Hälfte des kommenden Jahres auf den Markt kommen – zu welchem Preis ist noch nicht bekannt. Allerdings erscheint es zweifelhaft, ob die ursprünglich von Tesla in Aussicht gestellten 35.000 US-Dollar für die Basisversion (etwa 31.350 Euro) in naher Zukunft realisiert werden können. Das derzeit günstigste in den USA erhältliche Tesla Model 3 kostet rund 45.000 US-Dollar.

Auch Interessant
Elektroauto-News
Im vergangenen Monat hat BMW so viele Elektrofahrzeuge abgesetzt wie noch nie zuvor.mehr
Der Automobilzulieferer Bosch arbeitet an eigenen E-Shuttles und Mobilitätsdiensten für die Zukunft.mehr