Neue Fastned-Schnellladestation bei Hamburg

02.09.2019 - 16:15 Uhr von S. Hellgardt
02.09.2019

Fastned hat eine neue Ladestation – das Schnellladeunternehmen aus den Niederlanden baut ein europaweites Netzwerk von E-Tankstellen auf. Die neue Filiale liegt an der A 24, auf der Höhe des Van der Valk-Hotels in Hamburg-Wittenburg.

Fastned arbeitet am Aufbau eines Netzwerks von
Schnellladestationen entlang europäischer Schnellstraßen – tausend
Stationen werden angepeilt.
Bild 1 von 1

Fastned arbeitet am Aufbau eines Netzwerks von Schnellladestationen entlang europäischer Schnellstraßen – tausend Stationen werden angepeilt.

 © Fastned

An den Schnelladesäulen können strombetriebene Fahrzeuge mit der maximal 50fachen Beschleunigung einer heimischen Wallbox aufladen. Fastned speist die an seinen Stationen aufgeladenen Autos dabei komplett mit erneuerbarem Strom. Kompatibel sind seine Ladesäulen mit sämtlichen Elektrofahrzeugen.

Die Van der Valk-Hotels seien, indem sie an Hauptverkehrsstraßen liegen, naheliegende Orte für die Ladevorgänge von E-Autos, erläutert Fastned die Zusammenarbeit mit der Hotelkette. Fastneds Firmenanspruch ist es, ein europaweites Netzwerk von rund tausend Schnellladestationen zu errichten und damit die Verbreitung elektrisch betriebener Fahrzeute zu unterstützen.

107 Fastned-Stationen in Europa

Momentan besteht Fastneds Netz aus 107 firmeneigenen Ladestationen, die in Deutschland, Großbritannien und den Niederlanden liegen. Zusätzliche Stationen befinden sich im Aufbau, vorbereitet wird derzeit die Errichtung von Stationen in Frankreich, der Schweiz und Belgien.

Auch Interessant
Elektroauto-News
Das Autoumrüst-Unternehmen ABT präsentiert momentan auf der IAA, wie es aktuell um den E-Caddy bestellt ist. Er ist ...mehr
Der seit 2013 im Handel erhältliche BMW i3 ist wohl das erste moderne E-Auto eines deutschen Autobauers. Es wird ...mehr