Plus 18 Prozent: Toyota Hybride im Aufwind

11.04.2018 - 13:00 Uhr von S. Brandenburg
11.04.2018

Der Hybridanteil bei Toyota wächst nach Angaben des Unternehmens kontinuierlich.

Toyota sieht sich mit seiner Hybridpalette auf Erfolgskurs.
Bild 1 von 1

Toyota sieht sich mit seiner Hybridpalette auf Erfolgskurs.

 © Toyota

Hybridautos tragen bei Toyota wesentlich zum Wachstum bei, wie der japanische Autohersteller mit Verweis auf die jüngsten Quartalszahlen erklärte. Demnach verzeichnete Toyota im ersten Quartal 2018 im Vergleich zum Vorjahresquartal eine Absatzsteigerung von vier Prozent. Die Nachfrage nach Hybridfahrzeugen stieg im gleichen Zeitraum um 18 Prozent.

Aktuell umfasst die Hybridpalette auf dem europäischen Markt 16 Toyota und Lexus Modelle. In den ersten drei Monaten des laufenden Jahres konnte Toyota insgesamt 125.400 Hybridautos verkaufen, womit der Anteil elektrifizierter Autos am gesamten Absatz von Toyota Motor Europe 45 Prozent betrug. Werden nur die westeuropäischen Länder betrachtet, betrug der Anteil sogar 55 Prozent.

Besonders hoher Hybridanteil bei Lexus

Die Hybridisierung ist bei Toyotas Luxus-Marke Lexus noch weiter vorangeschritten: Im ersten Quartal 2018 wurden 18.600 Fahrzeuge abgesetzt (+ 2 Prozent), wovon zwei Drittel über einen Hybridantrieb verfügten – in Westeuropa lag der Hybridanteil sogar bei 98 Prozent, womit Verbrenner in diesen Ländern bei Lexus kaum noch eine Rolle spielen.

Auch Interessant
Elektroauto-News
BMW Group gibt Einblicke in Forschungs- und Innovationszentrum.mehr
Akzeptanz für Elektroautos ist hoch, konkrete Kaufpläne aber deutlich geringer.mehr