Bis zu 700 km: Samsung stellt modularen Akku vor

14.09.2017 - 14:00 Uhr von Lukas Lauterbach
14.09.2017

Samsung SDI, die Batteriesparte des Konzerns, will auf der IAA eine Batterietechnologie und andere High-Tech-Produkte präsentieren, die zur Verbreitung von Elektrofahrzeugen beitragen sollen.

Samsung will auf der IAA modulare Akkus, Zellen mit geringer Höhe und zylindrischen Batterien für Elektroautos präsentieren.
Bild 1 von 1

Samsung will auf der IAA modulare Akkus, Zellen mit geringer Höhe und zylindrischen Batterien für Elektroautos präsentieren.

 © Samsung

Der südkoreanische Technologiekonzern Samsung will auf der IAA multifunktionale Akkupacks, Zellen mit geringer Höhe und zylindrischen Batterien auf Grundlage des neuen Standards "21700" für Elektroautos präsentieren. Samsung SDI will sich nach eigenen Angaben mit den gezeigten Produkten als „Batteriehersteller, der sich auf die verstärkte Verbreitung von Elektrofahrzeugen vorbereitet“ präsentieren.

20 Module für bis zu 700 km Fahrstrom

Die Anzahl der Module in den neuen Akkupacks kann beliebig angepasst werden. Sind zum Beispiel 20 Module in einem Premiumfahrzeug installiert, reicht die Kapazität laut Samsung für bis zu 700 Kilometer elektrischer Reichweite. Zehn bis zwölf Module in einem Mittelklassewagen eingebaut, sollen für bis zu 300 Kilometer reichen. „Die Produkte, die wir auf der Messe präsentieren, werden voraussichtlich die Verbreitung von Elektrofahrzeugen voranbringen“, sagt Jun Young-hyun, Geschäftsführer von Samsung SDI.

Flachere Zellen lassen mehr Platz im Innenraum

Ein weiteres von Samsung SDI ausgestelltes Produkt ist die sogenannte „Low Height Cell“. Die Höhe dieser Zelle wurde gegenüber existierenden Zellen um mehr als 20 Prozent reduziert, wodurch die Höhe der Akkupacks von Elektroautos gesenkt werden kann. So steht mehr Platz für den Innenraum bei der Entwicklung von Elektrofahrzeugen mit unterschiedlichen Designs zur Verfügung. Samsung SDI hat im Mai in Ungarn, neben den Standorten in Südkorea und China, ein drittes Werk für Elektrofahrzeug-Akkus gebaut.

Kommentare
Auch Interessant
Elektroauto-News
Zwischen 400 und 700 Angestellte wurden entlassen.mehr
Fahrplan für industrielle Strategie soll bis Februar stehen.mehr