Tesla expandiert nach Osteuropa

25.09.2019 - 15:15 Uhr von D. Raht
25.09.2019

2020 soll Tesla auch in der Slowakei, Kroatien und Serbien erhältlich sein.

Soll bald auch in der Slowakei, Kroatien und Serbien erhältlich
sein: das Model 3.
Bild 1 von 1

Soll bald auch in der Slowakei, Kroatien und Serbien erhältlich sein: das Model 3.

 © Tesla

Elon Musk, der Chef von Tesla, antwortete diese Woche auf eine entsprechende Nachfrage bei Twitter, er hoffe, dass Tesla Anfang 2020 in weiten Teilen Osteuropas vertreten sein wird. Er nannte hierbei die Slowakei, Kroatien und Serbien als konkrete Länder.

Tesla liefert sein Model 3 seit Frühjahr 2019 in europäische Länder aus. Vor allem im Osten Europas gibt es aber einige Länder, in denen Tesla bisher nicht direkt verkauft wird. Das Model 3 erfreut sich großer Beliebtheit: in den USA ist es derzeit Marktführer unter den Elektroautos und ist in Deutschland in der ersten Jahreshälfte dieses Jahres auf Platz 2 der neu zugelassenen Elektroautos.

Nikola Tesla die Ehre erweisen

Musk twitterte am Montag weiterhin, dass sie Nikola Tesla endlich die Ehre erweisen würden, wenn sie Tesla in seine Heimatländer brächten. Der Namensgeber von Tesla ist nämlich als Sohn serbisch-stämmiger Eltern im heutigen Kroatien aufgewachsen.

 

Auch Interessant
Elektroauto-News
Mit seinem jüngst vorgestellten neuen und ganzheitlich konzipierten System namens Ford Charging Solutions will Ford ...mehr
Skyports und Volocopter bringen auf dem in Singapur stattfindenden Intelligent Transport Systems (ITS) World Congress ...mehr