Tesla schließt zweites Quartal mit Rekord ab

03.07.2019 - 13:15 Uhr von S. Brandenburg
03.07.2019

Nach einem schlechten Jahresstart lief das letzte Quartal für Tesla wieder erfreulicher.

Das Model 3 ist Teslas großer Hoffnungsträger.
Bild 1 von 1

Das Model 3 ist Teslas großer Hoffnungsträger.

 © Tesla

Im letzten Quartal ist dem kalifornischen Elektroauto-Hersteller Tesla mit rund 95.200 Fahrzeugauslieferungen ein neuer Rekord gelungen. Der Großteil davon (77.550) entfiel auf das Tesla Model 3, während vom Model S und dem Model X zusammen nur 17.650 Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert wurden. Die Zahl der im zweiten Quartal produzierten Fahrzeuge lag bei 87.048.

Der bisherige Auslieferungsrekord wurde im letzten Quartal 2018 erzielt, als rund 90.700 Tesla-Modelle an Kunden übergeben wurden. Im folgenden Quartal sanken die Auslieferungen dagegen um satte 31 Prozent auf etwa 63.000, weshalb den neuen Quartalszahlen mit Spannung entgegengeblickt wurde. Die Tesla-Aktie legte nach Bekanntgabe der aktuellen Werte um sieben Prozent zu.

Tesla plant bis zu 400.000 Auslieferungen für das laufende Jahr

Im vergangenen Jahr konnte das Unternehmen rund 250.000 Fahrzeuge an Kunden ausliefern. Als Jahresziel für 2019 hatte Tesla-Chef Elon Musk 2019 zwischen 360.000 und 400.000 Auslieferungen ausgegeben. Somit müssten die Auslieferungen im zweiten Halbjahr weiter steigen, um dieses Ziel erreichen zu können. Tesla versucht aktuell zudem, seine Kosten massiv zu senken, um den anhaltenden Verlusten zu begegnen.

Auch Interessant
Elektroauto-News
Mit seinem jüngst vorgestellten neuen und ganzheitlich konzipierten System namens Ford Charging Solutions will Ford ...mehr
Skyports und Volocopter bringen auf dem in Singapur stattfindenden Intelligent Transport Systems (ITS) World Congress ...mehr