VW beendet 2019 Produktion des e-Golf

19.09.2017 - 17:30 Uhr von Lukas Lauterbach
19.09.2017

Die Produktion des aktuellen VW e-Golf soll 2019 eingestellt werden, den Golf 8 wird es elektrisch nur als Hybrid-Variante geben. Kurz darauf soll allerdings der vollelektrische I.D. als Nachfolger des e-Golf starten.

Der nächste Golf wird keinen reinelektrischen Antrieb mehr bekommen.
Bild 1 von 1

Der nächste Golf wird keinen reinelektrischen Antrieb mehr bekommen.

 © Volkswagen AG

Zum Start der neuen Golf-Generation wird Volkswagen keine reine Elektro-Motorisierung mehr für den Golf 8 anbieten, das berichtet drive.com.au. Kurz nach dem Modellwechsel Anfang 2020 soll dafür der VW I.D. auf den Markt kommen, Volkswagens kompaktes Elektroauto und Vorreiter der neuen Strom-Familie, bestehend aus dem SUV-Crossover I.D. CROZZ und dem Bulli I.D. BUZZ.

Neuer VW I.D. startet kurz nach dem Golf 8

„Es wird einen extrem starken neuen Golf 8 geben, der nur einen Monat vor dem I.D. erscheint. Beide Fahrzeuge werden auf ganz eigenen Füßen stehen“, sagt Jürgen Stackman, Marketingchef bei Volkswagen auf der IAA 2017 gegenüber drive.com.au. „Die Reise der elektrischen Mobilität wird Anfang 2020 mit dem I.D. starten.“ Preisniveau des Autos, das die Proportionen eines heutigen Golfs haben und eine Reichweite zwischen 300 und 350 km bieten soll, ist laut Stackman das eines Golf Diesel.

Verknüpfung von E-Mobilität, Konnektivität und Autonomie

Die nah beieinander liegenden Erscheinungstermine der beiden Fahrzeuge Golf 8 und VW I.D. seien für den Konzern kein Problem, man wisse schließlich wie Autos gebaut werden. Eine größere Herausforderung werde es laut Stackman sein, die Komponenten Elektroantrieb, Konnektivität und autonomes Fahren in sinnvoller Weise miteinander zu verknüpfen.

Kommentare
Auch Interessant
Elektroauto-News
BMW zeigt sich zufrieden mit Elektroauto-Absatz.mehr
Focus Online und Bähr & Fess Forecasts haben die Restwertriesen 2021 gekürt.mehr