Neuer Premiumladeservice für Jaguar Land Rover

17.07.2018 - 23:45 Uhr von C. Milan
17.07.2018

Elektrische Antriebe gewinnen auch beim Konzern Jaguar Land Rover zunehmend an Bedeutung. Damit Kunden des Unternehmens ihr E-Auto so einfach wie möglich laden können, kooperiert der Hersteller nun mit dem Berliner Startup Plugsurfing.

Der Jaguar I-PACE ist das erste vollelektrische Modell des
Konzerns. Fahrern soll eine App basierend auf der Lösung von
Plugsurfing das Laden vereinfachen.
Bild 1 von 1

Der Jaguar I-PACE ist das erste vollelektrische Modell des Konzerns. Fahrern soll eine App basierend auf der Lösung von Plugsurfing das Laden vereinfachen.

 © Jaguar

Plugsurfing betreibt als internationaler Anbieter in 30 Ländern mehr als 70.000 Ladepunkte. Über eine eigens entwickelte App erhalten Kunden eine Übersicht verfügbarer Ladestationen, können sich den Zugang freischalten und Statusinformation abrufen, wie z.B. ob der Ladepunkt gerade besetzt oder frei ist.  

Ab 2020 alle Modelle mit Elektromotor

All diese Funktionen sollen nun auch den Fahrern der Elektromodelle des britischen Autoherstellers zur Verfügung stehen. Apps im Branding der jeweiligen Automarke können von Kunden ab sofort heruntergeladen werden und basieren auf der Software-Lösung von Plugsurfing.

Jaguar Land Rover setzt vermehrt auf den elektrischen Antrieb und bereitet sich mit der Kooperation darauf vor. Ab 2020 sind alle neuen Modelle mindestens mit einem Elektromotor ausgerüstet und das erste vollelektrische Serienmodell des Konzerns, der Jaguar I-Pace soll ab nächstem Jahr bereits an erste Kunden übergeben werden.

Kommentare
Auch Interessant
Elektroauto-News
Das Autoumrüst-Unternehmen ABT präsentiert momentan auf der IAA, wie es aktuell um den E-Caddy bestellt ist. Er ist ...mehr
Der seit 2013 im Handel erhältliche BMW i3 ist wohl das erste moderne E-Auto eines deutschen Autobauers. Es wird ...mehr