Q4 e-tron concept: Das ist Audis E-Einstiegsmodell

15.02.2019 - 12:30 Uhr von S. Brandenburg
15.02.2019

Knapp drei Wochen vor dem Start des Genfer Automobilsalons gibt Audi einen Ausblick auf sein erstes E-Modell auf MEB-Basis.

Mit dem Audi Q4 e-tron concept springt Audi auf den Trend der
SUV-Coupés auf.
Bild 1 von 1

Mit dem Audi Q4 e-tron concept springt Audi auf den Trend der SUV-Coupés auf.

 © Audi

Dass Audi auf dem kommenden Genfer Automobilsalon eine neue Elektroauto-Studie präsentieren will, die den Einstieg ins Elektrosegment bilden soll, ist bereits bekannt geworden. Nun haben die Ingolstädter verraten, wie dieses Modell heißen wird und erste Designskizzen veröffentlicht. 

Bei dem Fahrzeug handelt es sich um den Audi Q4 e-tron concept. Das kompakte, coupéartige Elektro-SUV bietet nach Angaben von Audi einen Ausblick auf die nächste Stufe der Elektromobilität der Marke. In seiner Serienversion dürfte der Audi Q4 e-tron concept ab 2021 auf den Markt kommen. Es wird das erste E-Modell von Audi sein, das auf der neuen MEB-Plattform des Volkswagen-Konzerns aufbaut. Damit ist der Audi Q4 e-tron concept eng verwandt mit dem Škoda VISION iV, der ebenfalls in Genf seine Premiere feiert.

Audis E-Palette wächst

Somit ist ein weiteres Mitglied e-tron Familie bekannt. Drei e-tron-Modelle hat Audi bereits präsentiert: Neben dem bereits produzierten E-SUV Audi e-tron sind das das SUV-Coupé Audi e-tron Sportback, das Ende dieses Jahres auf den Markt kommen soll, und der Audi e-tron GT concept, dessen Serienvariante in rund zwei Jahren vom Band laufen soll.

Auch Interessant
Elektroauto-News
Eine Studie widmet sich der Frage, wie akzeptiert autonome Fortbewegung ist. Fraunhofer-Institut IAO und ISOE haben ...mehr
Private Ladestationen müssen bald wohl bei Netzüberlastung vom Energieversorger abgeschaltbar sein. Die Firma Juice ...mehr