QX Inspiration: Infiniti präsentiert E-SUV

16.01.2019 - 12:15 Uhr von S. Brandenburg
16.01.2019

Der Infiniti QX Inspiration ist die Vorlage für das erste elektrische Serienfahrzeug der Marke.

Dem QX Inspiration sollen weitere Elektroautos von Infiniti
folgen.
Bild 1 von 1

Dem QX Inspiration sollen weitere Elektroautos von Infiniti folgen.

 © Infiniti

Auf der Detroiter Automesse North American International Auto Show 2019 ist Nissans Nobelmarke Infiniti mit einem besonderen Konzeptfahrzeug vertreten: dem Infiniti QX Inspiration. Das allradgetriebene Midsize-SUV soll einen Ausblick auf das erste rein elektrische Fahrzeug der Marke geben und eine neue Ära für das Infiniti-Design einläuten.

Der QX Inspiration markiert laut Infiniti den Übergang der Marke zur Elektromobilität und steht stellvertretend für die kommenden E-Fahrzeuge des Herstellers. Wie der Mutterkonzern Nissan versucht auch Infiniti bei seinem Konzeptfahrzeug im Innenraum ein Loungefeeling aufkommen zu lassen, was nach Aussage des Unternehmens durch die Entwicklung neuer, elektrifizierter Fahrzeug-Plattformen ermöglicht werde.

Marktstart des Infiniti QX Inspiration noch unklar

Christian Meunier, Präsident von Infiniti, sagte: „Der QX Inspiration markiert den Beginn einer neuen Generation von Infiniti-Fahrzeugen und dient als Blaupause für das erste Elektrofahrzeug der Marke Infiniti. Das SUV-Konzept basiert auf einer neuen Elektrofahrzeug-Architektur und ist von der japanischen DNA von Infiniti inspiriert. Er bietet zudem auch eine Vorschau auf ein Produktportfolio, das hohe Leistung, extrem niedrige Emissionen und Vertrauen in die Reichweite bietet."

Zu den Details schweigt sich Infiniti bislang jedoch noch aus: So wurden weder Einzelheiten zum elektrischen Antriebsstrang verraten noch ein Datum für den anvisierten Marktstart der Serienversion des E-SUV.

Auch Interessant
Elektroauto-News
Mit 20.000 Renault ZOE verzeichnet der französische Hersteller einen Meilenstein beim Elektroauto-Absatz.mehr
Karma Automotive startet Ende des Jahres mit dem ersten Modell und zeigt in Shanghai aktuell, was danach kommen könnte.mehr